Werden Plug-in Hybride ab 2022 noch mit dem Umweltbonus gefördert? 

Ja, die meisten Plug-in-Hybrid-Fahrzeuge werden ab 2022 weiterhin gefördert, jedoch leider nicht mehr alle Plug-in Hybride. 

 

Gefördert werden nur noch jene Plug-in-Hybrid-Modelle, die entweder maximal 50 Gramm CO2/km ausstoßen oder eine rein elektrische Reichweite von mindestens 60 Kilometern vorweisen können.

 

Wichtig ist, dass nicht beide Bedingungen erfüllt sein müssen, es reicht, wenn eine der beiden Kriterien auf das entsprechende Modell zutrifft. Hat Ihr gewünschtes Plug-in-Hybrid-Modell also einen CO2 Ausstoß von über 50g/km, dafür aber eine rein elektrische Mindestreichweite von über 60 km wird es auch ab 2022 gefördert. Das Gleiche gilt natürlich auch umgekehrt: Wenn Ihr Wunschmodell zwar eine rein elektrische Reichweite von unter 60km aufweist, dafür aber auch weniger als 50g/km CO2 ausstößt, wird es ebenfalls ab 2022 weiterhin gefördert. 

 

Sie möchten vom Umweltbonus profitieren? Jetzt Wunschfahrzeug konfigurieren

 

Welche Modelle ab 2022 nicht mehr gefördert werden, können Sie hier nachlesen: Diese Plug-in Hybride fallen 2022 aus der BAFA-Förderung

War dieser Beitrag hilfreich?